"Das Angebot an Kultur ist nicht das Bremer Problem, wohl aber die Teilhabe ..."

s gibt zwei grundsätzliche Bedingungen für eine demokratische Kulturpolitik: Erstens ein vielseitiges Angebot und zweitens eine maximale Teilhabe.
Bremer Speckflagge

26.01.2018 - Nächstes Treffen der Arbeitsgruppe "e-mobile – innerstädtische Logistik in Bremen"

Um 9.00 Uhr in der Baumwollbörse/ 5. Etage

13.03.2018 - „Aufbruch auf der letzten Meile. Neue Wege für städtische Logistik“

Um 17:30 Uhr im Hafenclub, Am Markt 1. In Kooperation mit der Bremischen Hafenvertretung. Grundlage ist eine Studie der PWC Beratungsgesellschaft.

Vorstand Bremen kommt

Aktuelle Themen

Neuer Vorstand bei Bremen kommt

Die Mitglieder haben gewählt - das ist der neue Vorstand für die gemeinnützige Initiative Bremen kommt e. V.: v. l. Marcel Lettmann (Lettmann-Investment) als Beisitzer, neuer und alter Finanzchef Florian Würzburg (Müller Würzburg Dräger Rechts- und Steuerberatung), alter und neuer Vorsitzender Hans-August Kruse, stellvertretende Vorsitzende Jutta Seemann (ARAG Versicherung) und weiterer Beisitzer Ralf Behrend (Teleo-Logstics).

Nicht abwarten, sondern MACHEN!

Bremen kommt. Kommen Sie mit?

Bremen verfügt über eine lange Tradition. Eine Tradition des Wagemutes und der Bereitschaft zur Verantwortung.
Unser Ziel ist es, vereint - mit Engagement und kreativen Ideen - für eine starke Stadt und ein starkes Land einzutreten. Unabhängig von politischer Einflussnahme und ohne Zwänge von Institutionen und Verbänden. Unsere Vorträge, Präsentationen und Diskussionen, sollen die Entwicklung von Initiativen und Projekten in allen Bereichen von Wirtschaft und Gesellschaft fördern. Machen Sie mit!
Der Angriff auf die Köpfe ist gestartet!