Bremen kommt e.V.
Aktuelles

Und das war los ...

Vorstand Bremen kommt

Neuer Vorstand bei Bremen kommt

Die Mitglieder haben gewählt - das ist der neue Vorstand für die gemeinnützige Initiative Bremen kommt e. V.: v. l. Marcel Lettmann (Lettmann-Investment) als Beisitzer, neuer und alter Finanzchef Florian Würzburg (Müller Würzburg Dräger Rechts- und Steuerberatung), alter und neuer Vorsitzender Hans-August Kruse, stellvertretende Vorsitzende Jutta Seemann (ARAG Versicherung) und weiterer Beisitzer Ralf Behrend (Teleo-Logstics).[mehr]

Sommerfest Bremen kommt Lencke Steiner

Sommerfest bei Bremen kommt e.V

Mit Ehrengast Lencke Steiner (Mitglied des Bundesvorstandes der FDP und Bremer Bürgerschaftsabgeordnete). Ohne Regen. Mit regen Austausch. In der Meierei. So ein Sommerfest stellt man sich eigentlich ganz anders vor. Eben mit Sonne und kühlen Getränken. Doch der Bremer Sommer sorgte von sich aus für Abkühlung. Der letzte Tag des kalendarischen Sommers zeigte sich aber dennoch gnädig, in dem er die Mitglieder von Bremen kommt mit Regen verschonte. Im Herzen des Bürgerparks, in der Meierei, traf man sich - obgleich des kühlen Wetters – auf ein kaltes Getränk und ein Abendessen für einen regen Austausch. Anlässlich der anstehenden Wahl zum 19. Deutschen Bundestag wurde selbstverständlich auch intensiv über politische Themen gesprochen. Als direkte Ansprechpartnerin für die Freien...[mehr]

Polizei Bremen

Besuch des Polizeipräsidiums in der Vahr

Nahezu 80.000 Straftaten wurden im vergangenen Jahr im Bundesland Bremen begangen. Wie wird die Polizei auf die veränderten und gestiegenen Anforderungen reagieren? Polizeipräsident Lutz Müller nahm dazu Stellung und erläuterte die „Reform2600“, die unter anderem mehr Personal, eine Bündelung der Kräfte und eine bürgernahe Polizeiarbeit vorsieht.[mehr]

Mitgliedertreffen am Bremen Airport

Am 29. März trafen sich die Mitglieder von Bremen kommt in der Upperdeck Lounge des Airports Bremen. Eingeladen hatte der Geschäftsführer vom Bremen Airport, Jürgen W. Bula.[mehr]

Erfolgreiches Treffen der Arbeitsgruppe "e-mobile innerstädtische Logistik in Bremen"

Am Mittwoch den 8. März traf sich die Arbeitgruppe, um die nächsten Schritte für das Mobilitätsprojekt zu planen. [mehr]

Die Wunderline rollt wieder

Mit dem Projekt „Wunderline“ soll eine direkte Bahnverbindung zwischen Bremen und Groningen etabliert werden. Nachdem Dr. Iven Krämer vom Senator für Wirtschaft im Juni 2016 deutlich machte, dass die Strecke für die europäische Verkehrsentwicklung keine Bedeutung habe, waren die Projektbeteiligten allesamt enttäuscht. Rund drei Wochen nach der zweiten Diskussionsrunde, kann ein kleiner Zwischenerfolg verzeichnet werden.[mehr]

Wunder gibt es immer wieder...

In der Diskussion ist es schon seit längerem. Konkret ist noch nichts. Aber der Wille ist da. Das Projekt „Wunderline“ befasst sich mit einer besseren Bahnverbindung zwischen Groningen und Bremen. [mehr]

Handelskammerpräses Harald Emigholz am 21. Juni bei Bremen kommt e.V.

Bei seinem Besuch bei Bremen kommt e.V. erklärte der Präses der seit Januar vereinten Bremer und Bremerhavener Handelskammer tauschte er sich mit den Mitgliedern des Vereins über die vielfältigen Aufgaben der Kammer aus.[mehr]

Runder Tisch zur Förderung der Wunderline

Am 22. Juni 2016 lädt Bremen kommt gemeinsam mit der Wunderline-Projektleitung aus Groningen Vertreter der regionalen Wirtschaft zu einem runden Tisch ein. [mehr]

Bremen nach der Wahl: Aufbruch ja oder nein?

Bürgermeister Dr. Sieling stellt sich kritischen Fragen.[mehr]

Bei Interesse an weiteren Pressematerialien und Informationen können Sie sich gerne an info(at)bremen-kommt.de wenden.